Stadt Melle

Verbesserung der Schnittstelle zwischen den Fachämtern und dem Gebäudemanagement

Das Zentrale Gebäudemanagement der Stadt Melle wurde 2012 eingeführt und wird seit März 2015 als eigenständiges Amt geführt. Aufgrund von Problemen an der Schnittstelle zwischen dem Gebäudemanagement und den Fachämtern hat die Stadt Melle eine externe Organisationsuntersuchung in Auftrag gegeben, um die von der Schnittstelle betroffenen Prozesse zu optimieren. Die Untersuchung wird anhand des konkreten Beispiels der Sanierung der Oberschule Neuenkirchen durchgeführt. Dabei werden die Ist-Prozesse erhoben, die Schwachstellen identifiziert sowie ein Soll-Konzept erarbeitet, das auf andere Sanierungs- und Neubauprojekte übertragbar sein soll.